„Es tut gut sich sein zu lassen“ (Konstantin Wecker aus „Schlendern“)

WALDBADEN - SHINRIN YOKU

Eintauchen in die wohltuenden Atmosphäre des Waldes, sich selbst mit allen Sinnen spüren …

Waldbaden ist eine wundervolle Methode zur Entspannung. Den Alltag hinter sich lassen, abschalten, dem Geist eine Pause gönnen. Natur erleben und fühlen, die grüne Umgebung achtsam wahrnehmen:
Sehen, riechen, tasten, schnuppern, schlendern, staunen und alles andere vergessen. Tief einatmen und den Augenblick genießen. Durch die Magie der Natur bei sich selbst ankommen.
 

FEEDBACK & TEILNEHMERSTIMMEN

„Ich arbeite als Ärztin auch psychotherapeutisch und habe schon von vielen meiner depressiven Patienten gehört, dass Ihnen der Aufenthalt im Wald gut tut. Im Kurs konnte ich selbst die Erfahrung machen, dass Achtsamkeit im Wald besonders leicht fällt. Ich werde dies in Zukunft weiter für mich als Kraftquelle nützen und es auch verstärkt meinen Patienten ans Herz legen.“

(C. Kestler, Teilnehmerin des 8-Wochenkurs)

→ Weitere Teilnehmerstimmen

NETZWERK